Gewährleistung, Garantie und Wartung

Gewährleistung und Garantie

 
Sollten Sie einmal Probleme mit der Qualität Ihres Kinderwagens haben, so kontaktieren Sie bitte uns per E-Mail.
 
Unsere internationale Herstellern gewähren die gesetzlich vorgeschriebene Garantie laut EU Gewährleistungsrecht. Material- und Verarbeitungsfehler sind Mängel, die der Wagen bereits beim Kauf hat. Daher geht man davon aus, daß Mängel, die in den ersten 6 Monaten nach dem Kauf auftreten und uns auch schriftlich gemeldet worden sind, auch schon beim Kauf vorhanden waren. Diese werden durch Reparatur oder Austausch der jeweiligen Teile in unsere Werkstadt vom Dänisches Baby-Fachgeschäft beseitigt, sofern der Käufer eine einfache und zumutbare (nicht sicherheitsrelevante) Reperatur oder Austausch der Ersatzteile (z.B. Luftschlauch) selber zuhause nicht vornehmen oder durchführen kann. Sollte der Käufer selber reperaturen am Produkt vornehmen wollen, so könnten Folgenschäden eventuell nicht durch die Gewährleistung oder Garantie gedeckt werden. Sollte doch die Reperatur in unsere Werkstadt vorgenommen werden müssen (bei wiederholte Probleme zu Ursacheforschung), so senden sie die defekte Ware mit Problembeschreibung und eine Kopie der Rechnung gut verpackt auf ihre Kosten an uns. Beim anerkannten Garantiefall wird die Reperatur, Ersatzteile sowie Rückversand innerhalb Deutschland für sie kostenfrei bleiben.
 
Schäden oder Mängel, die durch Unfälle, falsche Handhabung, mangelnde Pflege oder nutzungsbedingten Verschleiß auftreten, sind keine berechtigten Reklamationen. Beachten sie daher bitte die Gebrauchs- und Pflegeanweisungen. Sollte durch Eigenverschulden, oder nach Ablauf der Garantiezeit (24 Monate nach Erhalt der Ware) etwas kaput gehen, nehmen sie kontakt mit uns auf und beschreiben und fotografieren die Mängel. Können wir die Mängel für sie in unsere Werkstadt beheben, schicken sie die Ware gut verpackt und unfrei an uns. Nach der Reperatur, die meistens kostenlos bleibt, schicken wir die Ware innerhalb Deutschland auf unsere Kosten wieder an ihnen zurück. Nur Ersatzteile die wir beim Hersteller anfordern müssen und eventuell kostenpflichtig sind werden ihnen in Rechnung gestellt!
 
Wir empfehlen unsere Kunde regelmäßig ein visuelle Kontrolle am Kinderwagen durchzuführen. Teils um die Lebensdauer des Wagens zu verlängern, teils um sicherzustellen, dass alle wichtigen Sicherheitsfunktionen wie Bremse und Befestigung normal funktionieren.
 

Pflege und Wartung

Wenn Sie diese Anweisungen befolgen, können Sie dazu beitragen, Ihren Kinderwagen in gutem Zustand zu halten.
 
Allgemeine Hinweise zu Pflege und Wartung:
  • Om die Ursprungsfarbe Ihres Stoffes möglichst lange zu bewahren, setzen Sie Ihren Wagen nie über längere Zeit dem prallen Sonnenlicht aus, da jeder Stoff durch Sonne ausbleicht. Beim Transport im Auto hinter Glas, bitte die Stoffteile abdecken mit eine Decke da Glas das Ausbleichen verstärkt und beschleunigt.
  • Verwenden Sie bei Schneefall oder Regen immer ein Regenschutz.
  • Bewahren Sie Ihren Wagen nie an kalten und/oder feuchten Orten auf.
  • Achten Sie beim Transport des Wagens darauf, den Stoff nicht zu zerreißen.
  • Wenn das Gestell naß wird, trocknen Sie es vor der Aufbewahrung sorgfältig ab. Vergewissern Sie sich, daß der Wagen ganz trocken ist, bevor Sie ihn verwahren.
  • Um Schimmelbildung am Stoff zu vermeiden, nach einem Gang durch den Regen, muss der Wagen nach Verwendung immer vollständig getrocknet werden. Stellen sie den Kinderwagen NIE in der Sonne um diese zu trocknen. UV-Strahlen lassen Farben verblassen!
  • Wird der Wagen am Meer oder auf salzgestreuten Straßen verwendet, spülen Sie das Gestell ab und trocknen Sie es.
  • Seien Sie bei Transport und Aufbewahrung des Wagens vorsichtig, da die Oberfläche empfindlich ist. Kratzer, die nach dem Kauf auftreten, stellen keinen Reklamationsgrund dar.
 
Routineüberprüfungen:
  • Reinigen Sie das Gestell regelmäßig, trocknen Sie es und schmieren Sie alle Verbindungen des Gestells.
  • An Fahrgestelle mit Teleskopschieber sollten die ineinander schiebende Teile mit Silikonspray eingesprüht werden um diese gängig zu halten oder wieder gängig zu machen.
  • Wenn der Wagen im Winter verwendet wird, sollte die Reinigung mindestens einmal wöchentlich erfolgen, da unzureichende Reinigung zu Rostangriffen führen kann. Wenn äusserliche Rostangriffe entstehen, was möglich ist, müssen Sie diese mit Chromputzmittel entfernen. TIP: haben sie ein Chromgestell, Chromfelgen oder Chromteile an ihren Kinderwagen, empfehlt es sich vor dem ersten Einsatz draußen bei Nässe und Schnee das Gestell oder die Chromteile mit Silikonspray oder Felgenspray zu versiegeln. Silikon fettet und klebt nicht an Händen und Textilien, aber haftet sehr gut an Chrom und verhindert der "Flugrost".
  • Wir empfehlen die Reinigung und Schmierung der Radachsen, Vordergabeln, Aufhängung, Federung sowie das Bremssystem (inkl. Zugseile) alle drei Monate (reinigen Sie die Achsen vor der Schmierung mit einem Tuch). Die Achsen können mit Rohvaseline, Silikonspray oder Olivenöl geschmiert werden. Bitte verwenden sie KEIN Graphitöl.
 
Kontrollieren Sie regelmäßig:
  • Überprüfen Sie, dass alle Nieten, Befestigungen, Muttern und Schrauben festgezogen und nicht gebrochen sind.
  • Überprüfen Sie, dass die Plastikteile nicht gesprungen oder kaputt sind.
  • Überprüfen Sie den guten Zustand der Reifen und der Reifendruck.
  • Überprüfen Sie, dass alle Klettverschlüsse fest sitzen.
  • Überprüfen Sie, dass alle Druckknöpfe fest sitzen.
  • Überprüfen Sie, ob alle Gummibänder noch elastisch sind.
  • Überprüfen Sie, dass die Bremsen funktionieren und die Bremskränze fest sitzen.
  • Verwenden Sie einen Schutz für die Räder, wenn der Wagen auf empfindlichen Bodenbelägen steht.
  • Bitte prüfen Sie regelmässig, dass die Griffe und der Boden der Wanne/Tragetasche keine Beschädigungen und Abnutzungserscheinungen aufweisen.
 
WARNUNG
Bitte stellen Sie Ihren Wagen nicht für längere Zeit auf hellen Bodenbelägen, insbesondere PV C oder Linoleum ab, da sich bedingt durch die Gummireifen der Belag an dieser Stelle schwarz färben könnte.
 
 
Waschanleitung:
  • Dach:
Nehmen Sie das Dach ab und falten Sie es auf. Spülen Sie das Dach von der Innenseite (Innenstoff) mit lauwarmen Wasser ab. Verwenden Sie eine milde Flüssigseife als Waschmittel. Gründlich spülen. Lassen Sie das völlig aufgespannte Dach trocknen.
  • Sitzbezug & 5 Punkt Gurtsystem:
Nehmen Sie den Sitzbezug vom Gestell. Entfernen Sie das Sitzbrett, bewahren Sie sie an einem trockenen Ort.
  • Sitzbezug:
Handwäsche in lauwarmem Wasser. Verwenden Sie eine milde Flüssigseife als Waschmittel. Gründlich spülen. Sitzbezug trocknen lassen. Wenn der Sitzbezug entfernt ist, können Sie das 5 Punkt Gurtsystem erreichen. Wischen Sie die Nylongurte und Plastikteile nur mit einem feuchten Tuch ab. Keine Handwäsche. Achten Sie darauf, daß die Gurte trocken sind, bevor Sie sie wieder zusammensetzen.
  • Frontbügelpolsterung und Abdeckung:
Nehmen Sie die Frontbügelpolsterung/Abdeckung ab. Handwäsche in lauwarmem Wasser. Verwenden Sie eine milde Flüssigseife als Waschmittel für die Oberfläche des Außenstoffs. Behandeln Sie das nicht gewebte Innenmaterial mit Vorsicht. Tropfnass aufhängen.
  • Liegewanne:
Trocknen Sie den Aussen- und den Innenbezug mit einem feuchten Lappen ab. Keine Handwäsche. Verwenden Sie ein mildes Waschmittel. Achten Sie darauf, dass die Holzplatte nicht nass wird.
 
Allgemeine Informationen:
  • Bügeln: Wenn ein Bezug gebügelt werden muß, verwenden Sie stets ein Tuch aus 100% Baumwolle zwischen Bezug und Bügeleisen, um die Bezugoberfläche zu schonen. Bügeln Sie den Außenbezug (100% Polyester) und den Innenbezug nur bei schwacher Hitze.
  • Achten Sie darauf, daß alle Teile des Wagens vor dem Zusammenbau wieder vollständig trocken sind.
  • Überprüfen Sie die Besätze und Nähte des Sitzbezugs unter der Rücklehnenlasche.
  • Sie können den Außenstoff nach dem Waschen imprägnieren. Immer vor dem Zusammenbau anwenden.
 
WARNUNG
Nach dem Imprägnieren dürfen Sie mindestens 24 Stunden lang keine Kinder im Wagen transportieren.
 
Wiederzusammenbau
WARNUNG
  • Achten Sie darauf, daß alle Teile nach den Anweisungen dieser Gebrauchsanweisung korrekt wieder zusammengebaut werden.
  • Vergewissern Sie sich, daß Sitzbrett und Fußablagebrett vor Zusammenbau und Verwendung in der richtigen Position sind.
 
WICHTIG!
Reinigungsanweisung für immitierte Lederstoffe:
 
Wagen in Kunstleder dürfen nicht gemäss oben genannter Waschanleitung gereinigt werden. Sie dürfen lediglich mit einem Tropfen Handspülmittel gereinigt und mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.